2018

Borsen Radio Network
2018, Audio, Börsen Radio Network

„Fakt ist, dass die Märkte auf diesem Niveau unterbewertet sind“

Es gab Jahre, in denen wir im Dezember zweistellig gewachsen sind. Fakt ist, dass die Märkte auf diesem Niveau unterbewertet sind.

2018, AGFIF Newsletter

AGFIF Newsletter: Crash an den Börsen: Der Grund ist banal

Panikzustände im «Schocktober»: Was diesen Monat an den Märkten geschehen ist, hat Anleger wie Marktbeobachter bis ins Mark erschreckt.

Borsen Radio Network
2018, Audio, Börsen Radio Network

Mojmir Hlinka: „Momentan herrscht Psychologie …“

"Momentan herrscht Psychologie - an der fundamentalen Lage hat sich nichts geändert"

Mojmir Hlinka von AGFIF im Cash Talk 19.10.2018
2018, Cash, Video

«Aktien bleiben die mit Abstand effizienteste Anlageklasse»

Hlinka: «Aktien bleiben die mit Abstand effizienteste Anlageklasse»

10X10, 2018, Print

Schmerz und Verlust an der Börse!

Bei AGFIF International verwalten wir das ausgewogene Depot dieses Kunden seit Beginn des Jahres 2014.

Borsen Radio Network
2018, Audio, Börsen Radio Network

„Deutschland und die Schweiz die attraktivsten Länder …“

Neue Rekorde an der Wall Street und auch der DAX zieht mit.

2018, Cash, Print

Schweizer Stromaktien haben wieder Power

Jahrelang ächzten Stromproduzenten in der Schweiz unter immer tieferen Energiepreisen. Doch nun zeichnet sich eine Wende ab.

Borsen Radio Network
2018, Audio, Börsen Radio Network

„Klare Meinung: Thema Türkei wird an den Börsen überbewertet!“

Überall wird über das Thema Türkei gesprochen und die Frage, wie lange dieses Thema die Börsen noch beschäftigen kann.

Borsen Radio Network
2018, Audio, Börsen Radio Network

„Trump Show und Berichtssaison – welche Erkenntnisse (…)“

Die Themen, die in dieser Woche im Zentrum der Überlegungen standen, waren zum einen der Start der Berichtssaison zum anderen die vielen Themen um Donald Trump: Europareise, Treffen mit Putin,...

Borsen Radio Network
2018, Audio, Börsen Radio Network

„Psychologisches Opfer der Informationsflut (…)“

Geben Sie sich nicht wie ein psychologisches Opfer der Informationsflut von Social Media und Breaking News hin