Unsere Anlagekompetenzen

Immer neue Finanzprodukte drängen auf den Finanzmarkt – immer mehr Fachkenntnisse in der Analyse derartiger Finanzanlagen werden abverlangt.

AGFIF verbindet eigene Fachkenntnisse
mit dem Fachwissen Dritter

In der Aktienanalyse bzw. dem Equity Research ergänzt AGFIF ihr eigenes Know-how mit jener von ausgewählten Aktienanalysten.

Es ist diese aussergewöhnliche Verbindungen von diversen Fachmeinungen, mit teils unterschiedlichen Perspektiven, welche uns bei der Entscheidungsfindung für die optimale taktische und strategische Asset Allokation auszeichnet. Eine fortschrittlichere Art, das uns anvertraute Vermögen sorgsam zu verwalten.

Finanzmärkte werden komplexer - Eine grosse Herausforderung, welche immer anspruchsvoller wird.

 
Die Chancen und Möglichkeiten richtig einzuschätzen und hieraus eine solide Anlagestrategie zu erarbeiten, ist unsere primäre Aufgabe.

Um aus den immer komplexer werdenden Finanzanlagen, die am besten geeignete Anlagestrategie auszuwählen, bedarf es grosser Fachkenntnisse und Zugang zu Spezialisten – AGFIF verfügt über beides! Insbesondere über ein Netzwerk von Spezialisten in den jeweiligen Anlageklassen.

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.

Henry Ford

Wir sind in der Pflicht die besten verfügbaren Finanzanlagen für Sie zu identifizieren und anzubieten.

Wir können dies erfolgreich tun, weil wir keine eigenen Finanzprodukte haben und somit keinen Interessenkonflikten bzw. Interessenkollisionen ausgesetzt sind.

Um diese Anforderung zu erfüllen, sind u.a. die forschungsbasierten Innovationen des Swiss Banking Institutes der Universität Zürich, unter der Leitung von Prof. Dr. Hens von grossem Nutzen. Wir können auf dieses Fachwissen uneingeschränkt zurückgreifen. Prof. Dr. Hens gehört unserem Beirat an. Ergänzend sind zudem die Erfahrungen von Prof. Dr. Schips nützlich, welcher als ehm. Leider der Schweizerischen Konjunkturforschung (KOF) der ETH Zürich, zusätzliche wertvolle Beiträge leistet, wie die wirtschaftliche Entwicklung korreliert und Einfluss auf Entscheidungen hat.

Wir kombinieren unser breites Fachwissen mit der Kraft einer koordinierten Vorgehensweise um bessere Anlageergebnisse für Sie zu erzielen.

Es gibt keinen Ersatz für Grundlagenforschung aus erster Hand, weshalb wir zudem mit ausgewiesenen Ökonomen aus der Forschung zusammenarbeiten.

Grosses Netzwerk von Aktienanalysten

In der Aktienanalyse und im Marktresearch arbeiten wir mit einem breiten Netzwerk von Spezialisten zusammen.

Es geht nicht nur die eigenen fachlichen Kompetenzen anzuwenden, die wir zweifellos besitzen, sondern vielmehr darum, wie man mit vielen Informationen und Fachmeinungen umgeht, sie filtert und weiterverwendet. Aus diesem Grund ist der Einbezug von externen Spezialisten notwendig.

Ein teambasierter Informationsaustausch in der Entscheidungsfindung können zu besseren und zuverlässigeren Anlageergebnissen führen.

Hierbei werden die gewonnenen Daten gesammelt und nochmals begutachtet, u.a. von unserem Anlageausschuss. Insbesondere durch Herrn Dr. Perger, welcher selbst häufig eigene Analysen verfasst, über bekannte Schweizer Unternehmen über welche die Medien zitieren, u.a. CNNmoney. Eine bekannte Fachzeitung schreibt:

Dr. Perger lässt die Leser mit seinem analytischen Auge hinter die Kulissen und jenseits der Schlagzeilen blicken“.

Der Einbezug von externen Spezialisten ist jedoch sehr kostspielig aber wesentlich um eine nachhaltige und solide Leistungsbilanz zu gewähren, zum Wohl unserer Kunden.

Was hat den grössten Stellenwert in unserer Arbeit?

Kapitalerhalt hat oberste Priorität

Die Erhaltung des Kapitals bzw. der Vermögenserhalt hat für uns oberste Priorität. Daher legen wir grossen Wert auf unser bewährtes Risikomanagement.

Wir glauben daher, dass unser konservativer und risikoaverser Ansatz in der Bewirtschaftung der uns anvertrauten Vermögenswert sich in vielen Jahren bewährt hatte. Eine Strategie, welche einerseits hilft das Vermögen zu erhalten und andererseits verfolgt die Volatilität zu verringern mit dem Ziel die Erträge zu steigern.

Wertschöpfung & Risikomanagement

Wir glauben, dass ein aktives Finanzmanagement mithilfe robuster, quantitativer Analysen und qualitativer Erkenntnisse überlegene risikobereinigte Renditen über diverse Marktzyklen hinweg, dem Kunden liefern kann.

Das oberste Ziel im Anlageprozess ist der Aufbau eines optimalen Wertpapierportfolios, von dem wir erwarten, dass es die Benchmark-Renditen unter verschiedenen Marktbedingungen übertrifft, ohne, dass ein übermässiges Risiko eingegangen wird.

Einhaltung der Anlagerichtlinien

Die Anlagerichtlinien sind für den Kunden essentiell. Sie geben AGFIF den Rahmen vor und bestimmen die Richtung unserer Handlungen. Sie lassen Missbrauch erkennen und ermöglichen eine Beurteilung über die Qualität der Vermögensverwaltung.

Die Anlagerichtlinien werden gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet und dienen der Zusammensetzung des gemäss dem Kundenprofil erarbeiteten Anlageportfolios.

AGFIF behält sich vor, periodisch oder je nach Marktentwicklung das Anlageportfolio zu überprüfen und bei Bedarf in Absprache mit dem Kunden anzupassen. Dabei achtet AGFIF stets auf die langfristige Übereinstimmung des mit dem Kunden definierten Anlagezieles mit der Zusammensetzung des Anlageportfolios.

Kapitalanlagen, die alle Anlageklassen abdecken

Mit unserer starken risikoadjustierten Anlageausrichtung und einer konsequenten Anlagephilosophie, arbeiten wir mit einem Netzwerk von unabhängigen Aktienanalysten und bekannten Ökonomen zusammen, selbst an verschiedenen geografischen Standorten um die Chancen auf den globalen Finanzmärkten optimal zu nutzen.

Transparent und nachvollziehbar

Wir nehmen keine standardisierten Finanzprodukte, sondern stellen ein massgeschneidertes, individuelles Portfolio für unsere Kunden zusammen.

Unsere Stärken

Unsere Kernkompetenz

Unsere Analysen komplexer Informationen sind unsere Stärken.

AGFIF International – Präzise Analyse komplexer Informationen

ueberwachung-Depot

“Mit Argusaugen verfolgen wir die Performance und Depotentwicklung”