Die Börsen sind auf Allzeithoch-Niveau, droht nun die von Mojmir Hlinka oft erwähnte All-Time-High-Bias?

„Die Alternativlosigkeit der Aktien wird immer vordergründiger. Ich habe immer gesagt, dass das Ganze noch gar nicht in den Markt eingepreist ist. Jetzt beginnt dieser Prozess, jetzt beginnt eine neue Ära. Mich wunder es nicht! Es ist der Beginn eines neuen Zyklus und genau da befinden wir uns. Und das ist nicht mehr und nicht weniger als logisch.“

Aber droht bei solch einer Stimmung auf Höchstkursen nicht eine Euphorie?

„Von einer Euphorie sind wir sehr weit entfernt!“ Das Börsenradio-Hlinka-Echtgelddepot ist gut gelaufen und mit 12 % Plus etwas besser als die Benchmark. Was für ein Jahr erwartet Mojmir Hlinka für 2020? „Ich erwarte ein Börsenjahr, das durchaus in die Geschichtsbücher eingehen kann.

Leave a Reply