Krieg in der Ukraine

By März 11, 2022März 14th, 20222022, Audio, Börsen Radio Network

Krieg in der Ukraine vor dem Ende?  Mojmir Hlinka: „Wir sprechen entweder über Tage oder über eine never ending Story“

Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.

16 Tage Krieg in der Ukraine. An Tag 1 sind wir mit einer Sondersendung mit Mojmir Hlinka in die erste Analyse gegangen, nun folgt das erste Fazit. „Es sieht so aus, als ob die Russen sich verkalkuliert haben.“ Die Börse ist extrem volatil und reagiert auf jede Meldung und jedes Gerücht. Diese Lage müssen wir ertragen, sagt Mojmir Hlinka. Jeder Aktionismus sei Fehlverhalten und auch ein Grund für diese Volatilität.

„Der Ukrainekrieg wird eine schreckliche Erinnerung im Gedächtnis hinterlassen, aber auf dem Chartbild wird es nur ein kleiner Knick nach unten sein, bevor die Märkte sich zu neuen Allzeithochs aufmachen. Wann, wie? Das ist eine andere Geschichte. Aber dass es so kommt, dafür spricht die Wahrscheinlichkeit der Geschichte“. Doch wann könnte ein Kriegsende realistisch sein? „Ich hoffe und ich glaube, dass wir uns bald nicht mehr über Kriegsszenarien unterhalten. Wir sprechen entweder über Tage oder über eine never ending Story, die sich Jahre hinzieht. Und das ist für mich ein sehr unwahrscheinliches Szenario.“

_______________________________

HIER das Börsenradio Interview hören, mit einem Kurzbericht auf > Börse-online.de

sowie weitere Radioberichte im Archiv auf > www.brn-ag.de

11. März 2022

_______________________________

Mojmir Hlinka im Interview über Psychologie, Ukraine/Russland und die Entwicklungen im > Börsenradio Echtgeld-Depot