Interessenkollision in der Anlageberatung.

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte meist von YouTube, die unseren Standpunkt ergänzen. Sie können die Videos mit einem Klick anzeigen lassen.

Warum unabhängige Kontrolle und Beratung wichtig ist.

Wie wichtig eine unabhängige Anlageberatung ist, zeigt sich auch daran, dass verstärkt sich verstärkt die Medien mit diesem Thema beschäftigen.

Die negative Folgen, welche aus einer mangelhaften Beratung oder durch die enthaltenen Interessenkollisionen entstehen, zeigen sich nicht nur durch eine nachteilige, schlechte Performance, sondern auch in zu hohen Risiken, welche eingegangen werden und/oder in exzessiven Gebühren, die meist ebenfalls durch die Interessenkollisionen entstanden sind, welche die depotführende Bank ausgesetzt ist.

Erstaunlicherweise nehmen trotz den Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Finanzkrise im Jahr 2008,  gerade diese Risiken wieder verstärkt zu.

Anmerkung zu den nachstehend aufgeführten Beiträgen:

Leider wurden bzw. werden immer wieder erneut aufschlussreiche Berichte über die fragwürdigen Methoden in der Anlage- und Bankberatung aus den Medienarchiven genommen, wie z.B. bei YouTube. Vermutlich, weil die betroffenen Bankinstitute auf derarartige Medienberichte stark reagieren und intervenieren, welche enthüllende Reporte und Berichte veröffentlichen und somit von YouTube oder von der betroffenen Fernsehanstalt wieder gelöscht werden!

Quellenangabe und Hinweis:
Alle nachstehend aufgeführten Medienberichte haben absolut keinen direkten Bezug mit unserer Gesellschaft oder mit abgebildeten Personen. Diese Filmbeiträge und Medienberichte stammen aus öffentlich rechtlichen Quellen von Fernseheanstalten wie ZDF, ARD oder von RTL usw. und sind auf YouTube abrufbar bzw. einsehbar. Die Beiträge sollen lediglich die öffentliche Meinung wiedergeben, aus Sicht von Dritten. Dabei zeigen die Berichte, dass die Relevanz einer objektiven und neutralen Beratung in der heutigen Zeit immer wichtiger wird.

Beraten und verkauft? – Bankberatung im großen WDR-Test

Thema: Falschberatung. (…) laut Ministerium für Verbraucherschutz gehen in Deutschland zwischen 20 bis 30 Milliarden Euro jährlich durch falsche Finanzberatung verloren (…)

placeholder

Verkaufsdruck in der Bankberatung

Verkaufsdruck und Fehlberatung bei Banken

Anlageberatung: Geht es den Banken nur um den eigenen Vorteil?

Anlageberatung: Geht es den Banken nur um den eigenen Vorteil? Information Nach der Finanzkrise: Banken haben viel Vertrauen ihrer Kunden verspielt. Plusminus machte den Test: Beraten die Kreditinstitute jetzt im Interesse ihrer Kunden?

Die Banken machen weiter als hätte es die Finanzkrise nicht gegeben.

Die Banken machen in der Beratung weiter, als hätte es die Finanzkrise gar nicht gegeben..(…)

Ein Bankberater: „Es geht weiter wie bis her, es hatte sich kein Umdenken gegeben, im Gegenteil es wurde noch schlimmer…“
“ Mit Zertifikaten haben wir Pech gehabt, dann machen wir halt weiter mit Fonds oder Versicherungen (…)“

Video wurde von ARD gelöscht

Alternativ aus Panorama | NDR:
Nach der Finanzkrise sollte alles besser werden, die Banken gelobten Besserung. Doch Verbraucher werden weiter schlecht beraten
Banken zocken weiter Kreditkunden ab | Panorama | NDR

Bundeskanzlerin Merkel zur Anlageberatung

Bundeskanzlerin Merkel zur Anlageberatung und die Schwierigkeit der Beweispflicht.

placeholder

Warum Bankberater hauptsächlich an sich denken

Plusminus hat einen Informanten getroffen, der aus eigener Erfahrung weiß, was hinter den Kulissen deutscher Banken vor sich geht. Seit mehr als 20 Jahren ist er als Anlageberater für Kleinanleger tätig. Er hat schon in verschiedenen Häusern gearbeitet. Tausende von Kunden haben seinen Ratschlägen vertraut. Sie ahnten nicht, dass sein Verdienst von erfolgreichen Abschlüssen abhängig ist. Verkauft er zu wenig, kann er seine Familie kaum ernähren.