Börsen-Talk: «Breakevenitis» kann zur klaren Niederlage führen.

By November 2, 2010August 8th, 20202010, Cash, Print, Uncategorized, Video

Interview mit Mojmir Hlinka, Direktor Vermögensverwalter AGFIF International AG.

Was haben Eishockey und Vermögensverwaltung gemeinsam? Spieler und Anleger gehen immer wieder hohe Risiken ein, für die sie nicht entschädigt werden. «Breakevenitis» ist ein Beispiel dafür. Der Einstiegspunkt hat auf Anleger eine magische Anziehungskraft. «Das ist wie beim Eishockey: Liegt ein Team kurz vor Spielschluss mit einem Tor zurück, nimmt es den Goalie raus, um noch den Ausgleich zu schaffen», sagt Mojmir Hlinka vom Zürcher Vermögensverwalter AGFIF, der mit dem verstorbenen berühmten tschechischen Eishockeyspieler und -trainer Ivan Hlinka verwandt ist.

   Artikel zum Download (PDF)